Pork Lu’au #4

Am Sonntag war es dann so weit. Nachdem wir ausgeschlafen hatten haben wir noch Getränke besorgt, Nudelsalat gemacht und sind danach zu Brians Haus gefahren, um das Schwein auszubuddeln. Um 6 Uhr haben wir das Schwein ausgebuddelt. Es war ziemlich spannend und wir sind für unsere harte Arbeit mit einem vollkommen gekochten Schwein belohnt worden. Alles ist praktisch auseinander gefallen und hat ganz wunderbar geschmeckt. Nach und nach sind dann alle Gäste eingetrudelt. Es war ein wirklich schönes Gartenfest und einer der besten Geburtstage, die ich seit langem gefeiert habe. Von Brian habe ich Walnut geschenkt bekommen, eine von ihm handgefertigte Hundeskulptur, die ich haben wollte seit ich sie das erste mal gesehen hatte. Sheri hat sich über die Schweineohrringe gefreut, die sie zum Dank dafür bekommen hat, dass sie das Schwein spendiert hat. Und Cam war ganz außer sich als ich ihm einen meiner Dschungelbecher geschenkt habe. Das hat mich ganz besonders gefreut, weil er sonst immer so zurückhaltend und reserviert ist. Ich hatte gelegenheit mit allen zu sprechen und mich zu verabschieden. Es war ein würdiger Abschied für eine tolle Zeit hier in den USA!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s