Fudge Brownies

Schon immer habe ich probiert diese wunderbar klebrigen, saftigen Brownies hinzubekommen, die man völlig überteuert im Starbucks oder in den hiesigen Cafés kaufen kann. Leider ist es mir bisher nie gelungen. Meine Brownieversuche sind immer total fluffig und eher trocken geworden. Das waren dann zwar leckere Schokoladenkuchen aber eben keine Brownies wie ich sie mir vorgestellt habe. Sogar als ich neulich angelehnt an ein Rezept einer Freundin die Brownies noch einmal probiert habe sind sie misslungen. Aber wie schon so oft konnte ich von Renata einiges lernen. Sie hat, weil ihr Freund Veganer ist, ein veganes Brownierezept. Dieses Rezept ist einfach umwerfend. Es besteht aus Nüssen, Chiasamen, Avocado (schmeckt man später nicht!) und viel, viel Schokolade. Ich habe statt Mandelmilch normale Milch verwendet, weswegen meine Brownies nicht vegan sind. Schmecken tun sie trotzdem supergut.

Zutaten:Birownie2
∗ 15 g Chiasamen & 60 g Wasser
∗ 200 g pürrierte Avocado
∗ 350 g geschmolzene, dunkle Schokolade
∗ 4 Esslöffel Kakaopulver
∗ 90 g Öl
∗ 130 g Milch oder Mandelmilch/Sojamilch
∗ 300 g Zucker
∗ 2 Teelöffel Vanillextrakt
∗ 1 Teelöffel Salz
∗ 190 g helles Dinkelmehl
∗ 330 g Weizenmehl (Typ 550)
∗ 150 g Schokotropfen/ gehackte Schokolade
∗ 150 g gehackte Nüsse (Walnüsse/Pekannüsse/Mandeln/…)

Chiasamen mit Wasser vermischen und quellen lassen. Den Ofen auf 175 °C (350°F) vorheizen und eine rechteckige Backform mit Öl oder Butter ausstreichen. Wasser im Wasserkocher erhitzen und in einen kleinen Topf geben. Schokolade in eine Schüssel geben, in den Topf mit dem heißen Wasser stellen und schmelzen lassen.

Pürrierte Avocado, geschmolzene Schokolade, Öl, Milch, Vanillextrakt, Zucker und Kakaopulver mit dem Handrührer vermischen. Anschließend die restlichen Zutaten vermischen und unterrühren. Zum Schluss die Schokotropfen und die gehackten Nüsse unterheben. Alles in der Backform verteilen und bei 175°C für 25-30 Minuten backen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s