Baguette nach Lutz Geißler (mit leichten Abwandlungen)

Ich habe nun schon zum wiederholten Male versucht Baguette zu backen. Zwar war die Textur und die Porung immer sehr schön, aber das äußere Erscheinungsbild ließ zu wünschen übrig. Daher habe ich mich an meinen Lieblingsblog gewand und ein Rezept gefunden, das ich gern auprobieren wollte. Es ist das Rezept für die sogenannten Präsidentenbaguettes, die Story dazu könnt ihr hier nachlesen. Natürlich habe ich mich aber nicht ganz an das Rezept halten können, weil es hier ja nicht die ganz gleichen Mehlsorten gibt wie in Deutschland. Daher habe ich etwas Vollkornmehl verwendet und ein klein wenig Sauerteig hinzugefügt.

Zutaten für 3-4 Baguettes:Baguette5

∗ 650 g Weizenmehl Bread Baking Flour (Typ 550)
∗ 70 g Weizenvollkornmel (Substitut für Typ 1050)
∗ 30 g Weizensauerteig
∗ 480 g Wasser
∗ 3 g Trockenhefe (oder 4 g Frischhefe)
∗ 14 g Salz
∗ 4 g Backmalz (enzyminaktiv) oder Zucker

Alle Zutaten von Hand zu einem straffen Teig vermengen. Bei ca. 24 °C für eine Stunde gehen lassen und alle 20 Minuten falten.

Danach 48 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

3-4 Teiglinge abstechen und zu Zylindern aufrollen, für 20 Minuten gehen lassen. Hier weiche ich wieder vom Originalrezept hab. Ich finde größere Baguettes besser. Meine ersten zwei habe ich nach den Mengenangaben auf dem Plötzbog gebacken, aber sie waren mir zu klein.
Danach zu Baguettes formen und mit Schluss nach oben für weitere 30 Minuten gehen lassen. Anschließend umdrehen sodass der Schluss nach unten liegt und mit einer scharfen Rasierkline fast längs zum Baguette tief einschneiden. Nicht zu oft einschneiden, wie auf dem ersten Bild! Sonst geht das Baguette nicht so schön auf und sieht auch iwie komisch aus.

Bei 250 °C (500°F) für 5 Minuten mit Schwaden backen. Anschließend die Temperatur auf 230°C (460°F) senken und weitere 20 Minuten backen.

Mein letztes Baguette (siehe unten) ist am besten aufgegangen. Leider habe ich es einen Tick zu lang im Ofen gelassen.

Advertisements

3 thoughts on “Baguette nach Lutz Geißler (mit leichten Abwandlungen)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s