Superhealthy Wonderbread (Roggenmischbrot mit Leinsamen)

Heute war ein sehr sonniger Tag. Schon letzte Woche, am Superbowl Sonntag, war es richtig warm (26°C) was natürlich irgendwie surreal war nach dem Winterwonderland im Lasson Nationalpark. Jedenfalls musste ich Brot backen und hatte schon gestern Abend den Vorteig dafür angesetzt. Besonders der Roggensauerteig ist so sehr gegangen, dass er den Deckel seiner Tuppadose gesprengt hat. Deshalb war ich guter Dinge, dass mein Brot diesmal gut funktionieren würde. Das letzte mal, als ich mich an Körnerbrot versucht habe war der Teig zu trocken weil die Körner das Wasser aufgesaugt haben. Diesmal habe ich sie vorher im Wasser eingeweicht. Außerdem habe ich mich für einen etwas dehnbareren Teig entschieden und deshalb mehr Weizenmehl verwendet als gewöhnlich. Dinkelmehl habe ich gar nicht verwendet.

Für den Weizensauerteig:                                                   Für den Roggensauerteig:
∗ 150 g Weizenmehl (Bread-Baking-Flour)        ∗ 200 g Roggenmehl light (Rye, Type 1150)
∗ 150 g Wasser (Water)                                               ∗ 200 g Wasser (water)
∗ 80 g Weizensauerteig (wheat sourdough)        ∗ 60 g Roggensauerteig (Rye Sourdough)

Je eine Schüssel mit Weizensauerteig und eine mit dem Roggensauerteig ansetzen und über Nacht für 12 Stunden gehen lassen.DSC02840.JPG

Hauptteig:
∗ 250 g Roggenmehl light (Rye Flour Type 1150)
∗ 250 g Weizenmehl (Breadbaking flour)
∗ 180 g Wasser (water)
∗ 18 g Salz (salt)

Quellstück:
∗ 40 g Leinsamen (flax seed)
∗ 40 g Kürbiskerne (pumkinseeds)
∗ 80 g Wasser (water)Leinsamen und Kürbiskerne mit dem Wasser mischen und für ca. 1 Stunde quellen lassen.

Hauptteigzutaten mit den beiden Vorteigen vermengen und ca. 10 Minuten miteinander verkneten. Anschließend für etwa 3 Minuten die Leinsamen und Kürbiskerne unterkneten. Das Brotkörbchen bemehlenm, eine Kugel aus dem Teig formen und mit Schluss nach Oben in das Körbchen hineinsetzen. Für ca. 6 Stunden bei 24°C in einer Plastiktüte gehen lassen. Anschließend bei 250 °C mit schwaden für 15 Minuten backen. Danach den Schwaden ablassen und für weitere 30-35 Minuten bei 225°C fertig backen.Körnerbrot1

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s