Vanillekipferl & Orangen-Nougat-Kekse

Nachdem ich die Hausarbeit nun trotz Verlängerung schon angegeben habe musste ich natürlich gleich die Weihnachtsbäckerei nachholen. Das ist in den letzten Wochen ja leider auf der Strecke geblieben. Dafür habe ich auch zwei neue Plätzchenrezepte ausprobiert. Hier die ersten zwei, ein Klassiker und ein neues Rezept. Ersteres ist einer Buchserie entnommen, die ich sehr mag, hat sich aber auch als verlässliches Rezept herausgestellt. Die Buchreihe heißt “Silber” von Kerstin Gier. Das Rezept war im zweiten Band glaube ich. Da keine Eier verwendet werden sind die Plätzchen herrlich mürbe.

VanillekipferlWeihnacht_2

∗ 200 g Butter, Raumtemperatur (butter at room temperature)
∗ 100 g Zucker (sugar)
∗ Mark einer Vanillschote (Core of a vanilla bean)
∗ 100 g gemahlene Mandeln (finely ground almonds)
∗ 250 g Mehl 550 (All purpose flour)

∗ etwa 150 g Puderzucker + 1 Pck Vanillzucker zum bestäuben (powdered sugar and vanilla-sugar for dusting)

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig in drei Teile schneiden und jeden Teil zu einer langen Wurst rollen. Die sollte in etwa so Dick wie der eigene Mittelfinger sein (gegebenenfalls etwas dünner). Diese Würste dann in gleich lange Stücke schneiden und so rollen, dass die Enden spitz zulaufen. In Form eines Halbmondes aufs Backblech legen und bei 190°C 10 Minuten backen. Anschließend gleich mit der Puderzucker-Vanillzucker-Mixtur bestäuben.

[Knead all ingredients to a firm dough. Cut it in three parts and roll it to a sausage that is as thick as your middle finger. Cut the sausage in parts of the same length and roll them on the side till they are thinner on the ends compared to the middle part. Fold to a half-moon-shape and bake at 380 °F for 10 minutes. Dust with powdered sugar after baking.]

Weihnacht_9

Orangen-Nougat-PlätzchenWeihnacht_4

∗ 120 g weiche Butter (butter at room temperature
∗ 120 g Puderzucker (powdered sugar)
∗ 2 TL Orangenschale, fein abgerieben (2 tbsp finely grated orange zest)
∗ 2 Eier
∗ 200 g Mehl
∗ 60 g gemahlene Mandeln ohne Schale (finely ground almonds without peel)

∗ 150 g Nougat
∗ dunkle Kuvertüre zum verzieren – optional (dark chocolate for decorating)

Zuerst Butter und Zucker schaumig schlagen, anschließend die Eier nacheinander unterrühren. Dann Orangenschale, Mehl und Mandeln unterhrühren.
[Mix butter and sugar till fluffy and fold in eggs and orange zest afterwards. Then add flour and ground almonds.]

Masse in eine Spritztülle füllen und jeweils zwei kleine Teigtupfen nebeneinander spritzen, so, dass sie sich berühren. Bei 180°C für 10 Minuten backen.
[Put the mixture in a pastry tube and put always two little spots right beside each other on the parchment paper. They should touch. Bake for 10 minutes at 355°F.]Weihnacht_12

Nougat im Wasserbad schmelzen und je zwei Plätzchen damit zusammenkleben. Anschließend können die Plätzchen noch mit dunkler Kuvertüre verziert werden.
[Soften nougat in hot water-bath and glue always two cookies together.]Weihnacht_11

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s