Spitzbuben & Minz-Schoko-Plätzchen

Als ich heute Plätzchen gebackenWeihnacht_17 habe gabs einen ganz tollen Sonnenuntergang zu bewundern. Den musste ich natürlich auch gleich mal noch fotografieren. Links könnt ihr den Garten-Weihnachtsbaum beim Haus meiner Eltern sehen. Der ist mit Futter für die Vögel geschmückt.

Spitzbuben

∗ 250 g Butter (butter)
∗ 125 g Puderzucker (powdered sugar)
∗ 2 TL Vanillezucker (2 tsp vanilla-sugar)
∗ 1 Eiweiß (egg-white)
∗ 350 g Mehl (all purpose flour)

∗ 200 g Johannisbeergelee/ Cranberry-MarmeladeWeihnacht_6

Aus allen Zutaten bis auf die Marmelade einen festen Teig kneten. Selbigen für mindestens eine Stunde oder über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend Teig mit dem Nudelholz ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher Oberteile (mit Loch) und Unterteile (ohne Loch) in gleicher Anzahl ausstechen. Die Unterteile mit Marmelade bestreichen und die Oberteile darauflegen. Anschließend bei 200°C für 6-10 Minuten backen. Danach mit Puderzucker bestäuben.

[Knead butter, powdered sugar, vanilla-sugar, eggwhite and flour to a firm dough. Let it rest in the fridge for at least one hour or over night. Roll the dough flat with a rolling pin and cut the same amount of bottom- (without a hole) and upper-parts (with a hole). Place bottom-parts on a parchment paper, spread jam on them and top with the top-parts. Bake for 390°F for 6-10 minutes. Dust with powdered sugar afterwards.]Weihnacht_5

Schoko-Minz-Plätzchen (Chocolate-mint-cookies)Weihnacht_16

∗ 200 g Minzschokolade (two bars mint chocolate)
∗ 250 g Mehl (all purpose flour)
∗ 3 EL Kakao (3 tbsp cocoa powder)
∗ 125 g weiche Butter (softened butter)
∗ 120 g Zucker (sugar)
∗ 2 Eier (eggs)

∗ 200 g dunkle Kuchenglasur (chocolate glazing)
∗ 1 Packung Belegkirschen in Spalten geschnitten (sugar-sherrys)

Minzschokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen.
[Chop mintchocolate and let it melt in a bowl that sits in hot water.]Weihnacht_13

Butter und Zucker cremig rühren, anschließend die Eier und die geschmolzene Schokolade einrühren. Danach Mehl und Kakao untermischen.
[Beat butter and sugar till creamy and fold in eggs and molten chocolate afterwards. Fold in flour and cocoa powder.]

Masse in eine Spirtztülle füllen und 2-3 cm große Kleckse auf ein Backpapier setzen. Für eine halbe Stunde ins Gefrierfach stellen. Ofen derweil auf 180°C vorheizen und die Plätzchen für ca. 10 Minuten backen.
[Put the mixture in a pastry tube and put little dots (around an inch wide) on a parchmentpaper. The whole thing has to cool in the freezer for half an hour. Preheat oven to 355°F and bake for 10 minutes.]

Kuchenglasur schmelzen und Plätzchen zur Hälfte hineintauchen. Mit einem Schnitz der Belegkirsche verzieren.
[Melt cake-chocolate-glazing and dip the cookies halfway in. Decorate with a slice of the sugared-sherry]Weihnacht_15

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s