Bringle Green

20151116_120930Der Montag ist ja bekanntermaßen mein längester Unitag. Heute hat er aber wegen einem Kooperationsprojekt in meinem letzten Seminar und einer Anschließenden Session im Glasurraum des Keramikateliers besondes lang gedauert. Bis um halb zehn war ich noch zum glasieren im Atelier. Am Morgen hatte ich nämlich zum ersten Mal eine Glasur selbst hergestellt! Sie heißt “Bringle Green” und besteht aus allerlei Zutaten wie zum Beispiel Feldspart und Strontium Carbonat. Das ganze ist wegen des Eisenoxids im Moment ziemlich rot, wird aber durch das Brennen bei ca 1300°C (Cone 10) grün-bläulich, fast türkis. Es hat jedenfalls spaß gemacht die Glasur herzustellen und ich bin richtig gespannt auf das Ergebnis nach dem Brennen. Natürlich habe ich auch andere Glasuren ausprobiert. Bisher allerdings nur auf B-Mix Glasuren aufgetragen, da meine zwei Prozellanschüsseln noch geschrüht werden müssen. Hier aber trotzdem schonmal ein paar Bilder von der Glasurherstellung:Glasur

Glasur2

Außerdem habe ich neulich mal wieder einen 5-strängigen Zopf geflochten und mir ein paar Flecht-Videos auf Youtube angesehen. Das Resultat war ein 11-strängiger Zopf, den ihr weiter unten bewundern könnt. Er ist unheimlich bequem zu stragen, weil man ihn gar nicht wirklich straff flechten kann und hält dabei trotzdem alle Haare zusammen, ohne auzufransen. Werde ihn wohl öfter tragen, da er noch nichtmal besonders schwer zu flechten ist. Zwar aufwändiger als ein normaler Zopf aber auch nicht aufwendiger als ein 5 strängiger Zopf.

Haar

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s