Weizensauerteigbrot – Wheat Sourdough Bread

Den ganzen Samstag lang habe ich fleißig gebacken und gekocht. Es war mir irgendwie so danach. Jedenfals gab es Hühnerfrikassee, Brownies und Weizensauerteigbrot. Das Roggenbrot habe ich eben gerade noch so aus dem Ofen gerettet. Hatte vergessen, dass es schon am backen war. Jetzt ist was zwar fertig gebacken, hat aber eine massive Kruste denke ich…
Der Weizensauerteig ist im Ofen nach ca. 15 Minuten auf die doppelte Größe gewachsen. Sehr beeindruckend und lustig, wen man ein rundes Brot backen will. Das sieht dann aus wie ein Ballon.

Zutaten:Baguette1

Sauerteig (sourdough sponge):

  • 70 g Weizenmehl 800/1050 (Bread flour)
  • 70 g Wasser (water)
  • 10 g Weizensauerteig (wheat-sourdough)

Hauptteig (main dough):

  • 680 g Weizenmehl 800/1050 (Bread flour)
  • 430 g Wasser (water)
  • 3 EL Olivenöl
  • 15 g Salz

Vorteigzutaten vermischen und über Nacht für ca 20 Stunden fermentieren lassen.
[Mix the ingredients for the sponge and let rest overnight for 20 hours.]

Am nächsten Tag den Vorteig mit den Zutaten für den Hauptteig vermischen und 8 Minuten auf niedrister Stufe mit dem Handrührgerät (Knethaken!) durchkneten. Der Teig ist recht weich und klebrig.
[Mix the sponge with the ingredients for the main dough and knead for about 8 minutes with the handmixer. The dough should be soft and sticky.]Baguette7Den Teig für 2 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen. Die Schüssel mit dem Teig sollte dabei in einer Plastiktüte verpackt sein, oder mit etwas so abgedeckt werden, dass der Teig nicht austrocknet und eine Kruste bildet. Danach von allen vier Seiten dehnen und falten. Die Prozedur für die nächsten vier Stunden alle Stunde wiederholen. Der Teig wird dadurch schön blasig und straff.
[Let the dough rest for the next two hours. You should cover the bowl with a lid or a plastic bag, so the dough doesn’t dry out. After that time you have to tretch and fold the dough from all four sides every full hour for the next four hours. The dough will develope more bubbles like that and get more tough.]Den Teig danach entweder teilen (gibt zwei große Baguettes) oder als ganzes in Form bringen. Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Ich habe bisher sowohl den ganzen Teig im Gärkörbchen gehen lassen, als auch den Teig geteilt und zu zwei Broten verarbeitet. Anschließend im bemehlten Gärkörbchen für 2 Stunden ruhen lassen.
Für das Baguette ein Bäckerleinen zur Gare (so nennt man das, wenn der Teig ruht und geht) verwenden oder ein Backpapier gut bemehlen und den zu einer Wurst geformten Teig darauf legen. Anschließend den Teig zwischen der Wand und etwas anderem (ein voller Eierkarton in meinem Fall) einklemmen, damit er nicht aus der Form läuft. Es gibt auch extra Baguett-Bleche dafür, aber leider besitze ich weder diese noch ein Bäckerleinen. Ich habe den Teig kurz vorm backen in sich verdreht, sodass eine Art Zwirbelbrot entsteht.
[Either divide the dough afterwards or use it as a whole. You have to shape it after your liking and let it rest in the bread-bennetton for two hours. The bennetton should be rubbed out with flour, so the dough will not stick.
For the baguette shown here I used parchment paper with a lot of flour. I shaped the doug to a long form and let it rest on the flour so it would not stick to the paper. I squeezed the paper with the dough between the my kitchen all and a full carton of eggs. Like this the dough doesn’t loose its form. Shortly before baking I twisted the bread around itself to make it look nicely twisted.]Baguette6Ofen auf 260°C vorheizen. Während der Ofen heizt eine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden stellen. Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist das Blech mit dem Baguette auf die zweite Schiene von oben schieben und für 10 Minuten backen. Danach den Schwaden ablassen und die Wasserschüssel herausnehmen und für weitere 15-20 Minuten bei 220°C fertig backen.

[Preheat oven to 500°F. Put a heatresistant Bowl with water on the bottom of the oven while preheating. When the oven reached its temperature pop in the baguette and bake it for 10 minutes. Open the oven afterwards to let out the remeining steam and remove the waterbowl. Lower temperature to 430 °F and bake for another 15-25 Minutestill the bread looks nice and cross.]Baguette4Baguette3

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s