Peanutbutterchocolatecup-Cookies

Weil ich etwas Geld sparen wollte, war ich heute bei WinCo einkaufen. Das ist ein Laden der aldiartige Preise hat aber viel größer als Aldi ist. Das Olivenöl kostet den Liter zwar immer noch 7 $ aber das ist ok, weil es normalerweise um die 11$/Liter kosten würde. Jedenfalls haben die dort auch große self-serving-Plastikzylinder. Die sind voll mit verschiedenen Arten von Nüssen, Mehlsorten, Backpulver, Gewürzen, Linsen und Süßigkeiten. Ich habe heute meinen Gewürzbestand dort aufgebessert und Peanutbutter-Chocolate-Cups gekauft. Das sind kleine, konisch geformte Schokoladenförmchen, die mit Erdnussbutter gefüllt sind. Schmeckt wirklich lecker und lässt sich ganz hervorragend für Cookies verwenden!

Zutaten:Cookie3

∗ 170 g Butter
∗ 150 g Zucker (sugar)
∗ 1 Ei (egg)
∗ 100 g Erdnussbutter crunchy (Peanutbutter crunchy)
∗ 320 g Mehl (All-purpose flour)
∗ 1/2 TL Backpulver (baking powder)
∗ 200 g Schoklinsen zartbitter (chocolate lentils semi-sweet)
∗ Peanutbuttercups zur Dekoration (for decorating)

Butter, Zucker, Ei und Erdnussbutter verrühren.
[Mix butter, sugar, egg and peanutbutter.]

Anschließend die trockenen Zutaten vermischen und zusammen mit der kleingehackten Schokolade unter die Butter-Ei-Masse kneten.
Jetzt sollte ein fester aber nicht bröseliger Mürbteig entstanden sein.
[Then mix dry ingerdints and knead them under the egg-butter-mixture. You should now have a firm but not crumbly cookiedough.]

Der Teig muss jetzt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank, damit isch alle Zutaten miteinander verbinden können. Wer es eilig hat kann den Teig auch für eine halbe bis dreiviertelstunde ins Gefrierfach packen.
[Now the dough has to rest in the fridge for at least one hour, so all the ingredients will soak through and stick together better. For the ones who can’t wait: Put it in the freezer for half an hour.]

Nach der Ruhezeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und kleine Kugeln formen. Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech mit dem Boden eines Glases platt drücken und für ca 17 Minuten bei 175 °C backen.
[After resting form the dough to little balls and press them flat with the bottom of a glass. Then bake for 17 minutes at 345°F. ]Cookies1

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s