“Brot” Klappe, die Zweite

Gerade als ich dabei war den Ofen aufzuheizen und in meinen Unitexten geschmökert habe kam eine meiner Mitbewohnerinnen, Amber, nach Hause, sah meine an Kleiderbügeln baumelnden Klamotten am Fenster und rief laut: “You know, we have a dryer?!” (“Du weißt schon, dass wir einen Trockner haben?!)
Draußen sind es 30°C, aber die Klamotten trocknet man doch besser im Trockner, dafür ist der schließlich da. Das ist wohl typisch Amerika. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich die Klamotten lieber so trockne, weil dann nicht die Gefahr besteht, dass sie einlaufen und zudem das Ganze ja auch noch den Vorteil hat, dass man etwas Energie spart (gerade wo wir ja diesen Monat eine horrend hohe Energierechnung hatten).


Das Brot backt jedenfalls munter freudig vor sich hin. Leider war der Teig diesmal wohl etwas zu feucht, weswegen er ein bisschen zu sehr auseinander gelaufen ist. Dafür ist er diesmal besser aufgegangen. Das mag aber auch an der Hefe liegen, die ich frisch gekauft und auch gekühlt habe, bevor ich sie verwendet habe. Das einzige Ding, was das Brot-Problem beheben kann ist eine Waage. Aus diesem Grund habe ich mir auch eine bestellt und sie kam gerade dann an, als ich mit dem Teig fertig war und das Salz abwiegen musste. Etwas zu spät also, um das große Ganze zu retten, aber trotzdem gerade noch rechtzeitig für die wichtigste Zutat. Das Resultat könnt ihr hier bewundern:Brot_2Zutaten:
Roggensauerteig:                                 Dinkelhefeteig:
∗ 1 Cup wasser                                         ∗  1,25 Cups Wasser
∗ 2 Cups Roggenmehl (light)                ∗  2g Hefe
∗ 1/8 Cup Sauerteig                                ∗  1 Cup Dinkelmehl (Vollkorn) & 1 Cup Dinkelmehl (light)

Zutaten für den Roggensauerteig vermischen und in einer Schüssel abgedeckt bei ca 25 °C für ca. 15 Stunden ruhen lassen.
Zutaten für den Dinkelhefeteig vermischen und abgedeckt im Kühlschrank für ca 15 Stunden gehen lassen.

Nach 15 Stunden beide Teige gut miteinander vermischen und für 3 Stunden bei 25 °C stehen lassen. Anschließend 2 Cups Roggenmehl  (light), 2,25 Cups Dinkelmehl (light), 1/2 cup Wasser und 18 g Salz (~1 Tbsp) untermischen, gut verkneten und anschließend im bemehlten Gärkörbchen für ca. 3 h  ruhen lassen.

Danach den Ofen auf 250°C (480°F) vorheizen und mit Dampf (Schwaden = 1 große Tasse Wasser in den Ofen kippen, siehe letztes Rezept!) für 10 Minuten backen. Anschließend die Ofentür weit öffnen um den Schwaden abzulassen, die Temperatur auf 225 °C (~430°F) reduzieren und für weitere 35 Minuten backen.
FERTIG!
Brot_4

Außerdem war ich wie bisher jeden Samstag auf dem Farmers Market, um meinen wöchentlichen Gemüseeinkauf zu erledigen. Obst und Gemüse ist hier nicht wirklich teurer als im Supermarkt sondern stellenweise sogar günstiger. Wobei man zudem regionale Erzeugnisse erhält, die meistens auch organic sind. Schaden kann das nicht, denke ich mir.

Danach bin ich noch in dem lokalen Outdoor-Laden geweHarnesssen, um mir Klettergurte anzusehen. Schließlich geht mein Kletterausflug schon in drei Wochen los und nachdem ich diese Woche im WREC (Wildcat Recreation Center) klettern war und weiß, wie arg die Gurte dort einschneiden und schmerzen dachte ich, dass es eine gute Idee sei mir einen eigenen zuzulegen. Tatsächlich war der Gurt sogar recht günstig.
A propos günstig. Gestern war ich vor meinem Ateliertag noch schnell im Arc-Store (365 Tage Flohmarkt), um mir ein billiges Hemd zum Arbeiten zu holen. Aber natürlich habe ich alles mögliche durchgeschaut und bin tatsächlich fündig geworden. Bin jetzt solze Besitzerin einer kurzen Jeanshose in schwarz, deren Bund in der Taille sitzt, eines T-shirts mit Streifen, eines grauen, dünnen Pullovers und eines Arbeitshemds. Der ganze Spaß hat mich 8,50$ gekostet, weil gerade Frauenkleidung um 30% reduziert war. Verrückt….

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s