Mengenangaben

Mein lieber Herr Scholli! Ich habe mich ja bisher mit dem Urteilen zurückgehalten. Denke ich jedenfalls. Aber jetzt ist das Fass voll! Die Mengenangaben in den USA sind zum Haareraufen!!! Wie kann man nur ein so inkonsistentes System haben?
Warum ich mich gerade jetzt so aufrege? Weil ich keine Marmelade finden konnte, die nicht zu fast Dreivierteln aus Zucker besteht.

Lustig oder eher traurig sind übrigens die Mengenangaben auf der Rückseite der Gläser. Statt der bei uns üblichen 100g-Tabelle wird von Tablespoons ausgegangen… Da steht dann: Serv Size 1Tbsp die Angaben über Fett, Zucker und Protein hingegen sind in Gramm gemacht. Deshalb steht hinter der Serv Size auch: (18g), damit man weiß, wie viel denn nun so ein Teelöffel voll Marmelade wiegt und wie viel Gramm davon Zucker sind (nämlich 11 g!!!). Aus diesem Grund habe ich beschlossen einfach selbst Marmelade zu kochen. Einfach ist das in diesem Land allerdings keinesfalls. Die Amis kennen nämlich keinen Gelierzucker. Sie kennen nur Pektin. Und das wiederum braucht im Normalfall haufenweise Zucker. Vor allem deshalb, weil die Marmelade sonst schneller anfängt zu schimmeln, als bei einer zuckerreduzierten Variante. Weil das hier aber das Land der Gegensätze ist, gibt es natürich auch ein no sugar pektine, also ein Pektin, das mit wenig oder keinem Zucker geliert. Angeblich soll das dann auch frischt halten, wenn das Glas geöffnet ist. Ich nehme an, dass das an zugesetzten Konservierungsstoffen liegt. Jedenfalls bin ich jetzt im Besitz zweier Geliermittel, eins aus dem Bioladen und eins von FoodMaxx. Probiere beide aus und schaue was besser funktioniert. Soweit also alles noch kein wirkliches Problem. Aber das konnte ja nicht lange auf sich warten lassen. Denn natürlich wird auch in der Packungsbeilage, die erklären soll wie die Zusammensetzung einer solchen No-Sugar-Pektin-Marmelade sein soll, an verwirrenden und unterschiedlichen Mengenangaben nicht gespart. So wird die Mengenangebe für den Fruchtanteil der Marmelade in Cups angegeben und zwar mit dem Zusatz, dass die Früchte da schon kleingeschnitten und zerstampft sein müssen (klar, wie soll so eine blöde Cup-Angabe auch sonst halbwegs genau sein?). Der Pektinanteil wird in Teelöffeln bemessen, wobei mir nicht klar ist, ob damit der genormte Teelöffel in meiner Cup-Kollektion gemeint ist, oder irgendein Teelöffel. Außerdem muss man ein Calciumwasser anmischen, das ebenfalls mit Teelöffeln und Cups berechnet wird. Und weil das noch nicht verwirrend genug war, wird der Glasinhalt (also die fertige Marmelade) in Unzen angegeben. Ich hab 8oz-Gläser, da passen dann 226,7962 g Marmelade rein.
Ich verstehe einfach nicht, wie die Amis damit klar kommen. Mich verwirrt es heillos. Und dass hier überhaupt gebacken und gekocht wird und das dann auch noch funktioniert kann ich nur dem bloßen Zufall zuschreiben. Gerade beim Backen von Brot oder Kochen von Marmelade spielen die akkuraten Mengenangaben eine extrem wichtige Rolle. Cups und Teelöffel sind aber nicht so genau wie eine Waage. Deshalb habe ich mir jetzt auch eine bestellt. Ich werde versuchen ein deutsches Rezept für Marmelade mit Pektin zu finden und versuchen das mit den Packungsangaben der Amerikanischen Packung abzugleichen. Dann habe ich wenigstens etwas Gewissheit, dass die Marmelade auch was wird.

Ansonsten ist heute auch viel Schönes passiert. Zum Beispiel habe ich den ganzen Mittag im Töpfer-Atelier gearbeitet und Gussformen für mein Keramikprojekt hergestellt. Außerdem gibt es hier zur Zeit sehr viele Libellen und eine davon ist mir direkt vor die Linse geflattert und hat sich brav fotografieren lassen.

Lab1

Lab2Kartoffel1

Das ist die Kartoffelgussform. Jedenfalls eine Hälfte davon, die zweite habe ich heute hergestellt!Libelle

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s